Datenschutzgrundverordnung


Datenschutzerklärung

 

Datenschutzhinweise für die Website https://www.kipa-lioba-wuerzburg.de/

 

Unsere Website basiert auf dem WYSIWYG-Website-Baukasten der Fa. Jimdo, die in Hamburg ansässig ist. Die von Jimdo vorgehaltene Datenschutzerklärung (zu erreichen über einen Link im Footer) ist ein Teil unserer Datenschutzerklärung.

 

Wir möchten, dass Sie sich auf unserer Webseite wohlfühlen. Daher sind der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Persönlichkeitsrechte für uns besonders wichtig. Die folgenden Datenschutzhinweise sollen Sie darüber informieren, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden. Dabei halten wir uns an die strengen Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts sowie an die Anforderungen aus der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

 

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist der

Datenschutzbeauftragte für das Kinderparadies St. Lioba. Der Datenschutzbeauftragte (aktuell erreichbar über E-Mail-Briefkastens des Kinderparadieses) wird in Zusammenarbeit mit der Caritas Würzburg in Kürze bestellt.

 

Als Mitglied des Caritasverbandes für die Diözese Würzburg sind Kontaktmöglichkeiten und Ansprechpartner.

 

Zuständiger Datenschutzbeauftragter für die bayerischen (Erz-)Diözesen:

Jupp Joachimski

Rochusstr. 5

80333 München

 

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter für die Diözese Würzburg:

Markus Schönmann, Justiziar

Datenschutz süd GmbH

Wörthstr. 15

97082 Würzburg

 

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter für den Caritasverband der Diözese Würzburg:

Markus Schönmann, Justiziar

Datenschutz süd GmbH

Wörthstr. 15

97082 Würzburg

 

Ansprechpartner Datenschutz des Caritasverbands der Diözese Würzburg:

Franz Wiehl

Caritasverband für die Diözese Würzburg e.V.

Franziskanergasse 3

97070 Würzburg

 

Grundsätzliches zu Jimdo

Bei dem Besuch einer Jimdo-Webseite – also der Webseite jimdo.com, unserer eigenen Jimdo-Webseite oder Webseiten anderer Jimdo-User – speichern die Jimdo Server automatisch die Informationen, die der Browser sendet, wenn diese Seite besucht wird. Die Informationen umfassen den Aufruf (Request), die IP-Adresse, den Browser-Typ und -Sprache sowie das Datum und Uhrzeit des Aufrufs.

 

Die Informationen werden zur Analyse und Aufrechterhaltung des technischen Betriebs der Jimdo-Server und des Jimdo-Netzwerkes sowie zur Missbrauchsbekämpfung benutzt und nach 3 Monaten automatisch gelöscht.

 

Senden Nutzer deiner Webseite eine Nachricht über das Kontaktformular, so wird auch der Inhalt der Nachricht von Jimdo gespeichert. Gespeichert werden allerdings nicht die IP-Adressen von über das Kontaktformular versendeten Nachrichten.

 

Die Daten von Jimdo-Nutzern werden nicht an Dritte verkauft. Zudem werden keine personenbezogenen Daten ohne Einwilligung weitergeben.

 

Gesetzlich ist Jimdo nicht dazu verpflichtet, ein detailliertes Aktivitätsprotokoll der Nutzer von Jimdo-Seiten zu speichern. Daher wird von uns nicht erfasst, wann und wo Änderungen an einer Jimdo-Seite vorgenommen wurden. Z.B. wann und an welcher Stelle der Webseite Inhalte erstellt, verändert oder gelöscht wurden.

 

Die Server, auf denen die mit dem Jimdo Webseitenbaukasten erstellten Webseiten gehostet werden befinden sich in Rechenzentren innerhalb der EU. Um eine größtmögliche Sicherheit und Erreichbarkeit aller Jimdo-Websites zu gewährleisten, nutzt Jimdo für die Datenspeicherung die cloud-basierte Lösung von Amazon Web Services (AWS). Die Rechenzentren dieses Anbieters befinden sich in Irland und unterliegen damit EU-Recht.

 

Bei Jimdo gehostete Webseiten werden TLS-verschlüsselt (aktuell TLS Version 1.2) ausgeliefert (HTTPS). Die sichere Verbindung wird erkannt am kleinen grünen Schloss-Symbol in der Adresszeile deines Webbrowsers.

 

Jimdo-Seiten werden verschlüsselt ausgeliefert. Dies schliesst das Kontaktformular natürlich ein. Der Versand von Nachrichten im Kontaktformular erfolgt "Opportunistic TLS" verschlüsselt. Eine vollständige End-To-End-Verschlüsselung ist aktuell nicht möglich.

 

Die von Jimdo angebotene Statistikfunktion auf Basis von Google Analytics nutzt weder "Retargeting" noch "demografische Merkmale". Diese können nur genutzt werden, wenn der Nutzer ein eigenes Google Analytics Konto verwendet.

  

Begriffsbestimmungen nach Art. 4 DSGVO

Der Ausdruck „personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

 

Der Ausdruck „Verarbeitung“ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

Der Ausdruck „Verantwortlicher“ bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

 

Der Ausdruck „Auftragsverarbeiter“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

 

Der Ausdruck „Empfänger“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. 2Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

 

Der Ausdruck „Dritter“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

 

Der Ausdruck „Einwilligung“ der betroffenen Person bezeichnet jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

  

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO informieren wir über die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes.

 

Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen sind Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Informationen über Cookies

Auf dieser Webseite werden anbieterseitig technisch notwendige Cookies eingesetzt. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die im bzw. von Ihrem Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.

 

Unser berechtigtes Interesse ist die Funktionsfähigkeit unserer Webseite. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Dadurch wird Ihr Interesse am Datenschutz gewahrt.

 

Die technisch notwendigen Cookies werden im Regelfall mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Dauerhaft gespeicherte Cookies haben eine unterschiedlich lange Lebensdauer von einigen Minuten bis zu mehreren Jahren

 

Falls Sie die Speicherung dieser Cookies nicht wünschen, deaktivieren Sie bitte die Annahme dieser Cookies in Ihrem Internetbrowser.

Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Webseite zur Folge haben. Dauerhaft gespeicherte Cookies können Sie ebenfalls jederzeit über Ihren Browser löschen.

  

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten (aktuell: E-Mail-Briefkasten des Kinderparadieses) können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben: ·

- Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung

- Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten

- Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten

- Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen

- Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

 

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

 Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

- Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben

- die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist 

- die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist

- die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

 

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns eine hohe Priorität. Ihre bei uns gespeicherten Daten schützen wir deshalb durch technische und organisatorische Maßnahmen, um einem Verlust oder Missbrauch durch Dritte wirkungsvoll vorzubeugen. Insbesondere werden unsere Mitarbeiter, die personenbezogene Daten verarbeiten, auf das Datengeheimnis verpflichtet und müssen dieses einhalten.

 

Um den dauerhaften Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, werden die technischen Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig überprüft und, falls erforderlich, an den Stand der Technik angepasst.

 

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

 

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa Zugriff auf die Webseite (Datum, Uhrzeit und Häufigkeit), wie Sie auf die Webseite gelangt sind (vorherige Seite, Hyperlink etc.), die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

 

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

- Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website

- Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website

- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

- zu weiteren administrativen Zwecken.

 

Registrierung auf unserer Webseite

Eine Registrierung auf unserer Website findet nicht statt.

 

Social Media Plugins

Wir verwenden auf unserer Website keine Social Media Plugins.

 

Versand von Informationen

Wir versenden keine Informationen über unser Angebot und zu Sonderaktionen sowie sonstige Nachrichten, wie z.B. Newsletter.

 

Funktion IT-Chat-Berater gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO

Wir bieten Ihnen die Nutzung einer Funktion wie „IT-Chat-Berater“ oder analoge Dienste nicht an.

 

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

  

Einbindung von Kartenmaterial der OpenStreetMap Foundation

Auf unserer Webseite "Kontakt - Anfahrt" haben wir ein geeignetes Karten-Screenshot von OpenStreetMap Foundation eingebunden und verlinken somit nicht auf die eigentliche Karte. Dadurch wird weder Ihre IP-Adresse an den Openstreetmap-Server übertragen noch ein Sitzungscookie gesetzt.

 

Einbindung von QR-Code

Auf unserer Webseite „Kontakt – Anfahrt“ nutzen wir einen eigens erstellten QR-Code. Dieser beinhaltet nur unsere WWW-Adresse. Der QR-Code wurde über die Webseite: http://goqr.me/de/ erstellt. Dieser Inhalt des erstellten QR-Codes wird nicht gespeichert. In den Server-Logdateien wird nach der abgeschlossenen Bearbeitung der Anfrage nur festgehalten, dass eine Anfrage zum Erzeugen eines QR Code erfolgte, nicht aber was der QR-Code-Inhalt war. Dabei werden von der QR-Code-API nicht einmal Cookies verwendet.

 

Die bei einer Anfrage erstellten QR-Grafiken werden nach der Generierung und Auslieferung nach ca. 30 Sekunden aus dem internen Zwischenspeicher (Cache) gelöscht und nicht archiviert. Die so generierten QR-Codes weisen keinerlei Tracking-Mechanismus auf. Dies bedeutet, dass die Daten der Nutzer, die unseren QR-Code scannen, nicht vom Anbieter goqr.me erfasst werden oder erfasst werden können.

 

In einem mit diesem QR-Code Generator erstellten QR -Code sind nur exakt die Daten (hier: unsere Web-Adresse) gespeichert, die von uns eingegeben wurden. Bei Verwendung des QR-Codes findet keinen Kommunikation mit dem „Erstell-Server“ statt.

 

Einbindung externer Dienste

Auf unserer Webseite "Kontakt - Anfahrt" nutzen wir den Dienst der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn. Dies erfolgt über ein von der DB erstelltes JavaScript, das die Bahn - nach Prüfung von Angaben - jedermann auf Anfrage zur Verfügung stellt. Diese Nutzung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen). Deren Datenschutzgrundsätze, auf die wir selbstverständlich keinerlei Einfluss haben, sind Ende Mai 2018 zu finden unter https://www.deutschebahn.com/de/datenschutzgrundsatz-1198262.

 

Personenbezogene Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten

für folgende Zwecke: a) Kontaktformular, b) Anmeldeformular (Sonderanwendung) und c) Beitrittsformular.

 

a) Kontaktformular

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür sind die Angaben des Namens, einer validen E-Mail-Adresse und des Inhalt Ihrer an uns gestellten Nachricht erforderlich. Diese dienen basierend auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten (hier: Telefon- oder Faxnummer) ist optional.

 

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt bis zum Widerruf unberührt.

 

Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Die Registrierung dient der Kontaktaufnahme oder der Durchführung gewünschter Aktivitäten und basiert somit auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

 

Sämtliche Daten dieses Formulars dienen zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Sie werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder anderweitig genutzt. Wir verwenden nur einfache Formulare ohne Datenanbindung.

 

b) Anmeldeformular (Sonderanwendung)

Die Anmeldung Ihrer Kinder erfolgt ab dem 01.06.2018 über das Anmeldeverfahren LITTLE BIRD. LITTLE BIRD kann wie eine Suchmaschine genutzt werden. Unverbindlich können Informationen über Betreuungsanbieter, deren Öffnungszeiten und pädagogischen Angebote abgerufen werden. Nach der Registrierung und Anmeldung im Portal haben Sie dann die Möglichkeit, Platzanfragen zu stellen. Das Verfahren auf Servern bei der Stadt Würzburg wird aufgerufen unter https://kinderbetreuung.wuerzburg.de/.

 

Die LITTLE BIRD- Anwendung besteht aus zwei Komponenten: dem webbasierten Elternportal und der LITTLE BIRD Software-Komponente für Einrichtungen, Träger und Kommunen, mit angeschlossener Datenbank.

 

Im Jahr 2012 überprüfte der hessische Landesdatenschutzbeauftragte LITTLE BIRD ohne Beanstandungen. 2014 gab der Regional-Datenschutzbeauftragte der Evangelischen Landeskirchen und Diakonien in Baden-Württemberg und Bayern seine Freigabe.

 

Die Anwendungen von LITTLE BIRD sind ausgestattet mit SSL-Zertifikaten, Perfect Forward Secrecy (PFS), und Client-Zertifikaten. Zertifizierte Rechenzentren (z.B. AKDB in Bayern) sind Hosting-Partner. SSL-Zertifikate verschlüsseln die Kommunikation. Perfect Forward Secrecy verhindert, dass nach Ablauf einer Sitzung Daten entwendet und analysiert werden können. Client-Zertifikate authentifizieren die Nutzer.

 

Datenschutzhinweise zum gesamten Verfahren finden sich auf der LITTLE BIRD Homepage unter folgendem Link:

https://www.little-bird.de/info/datenschutz/

 

Für die Datenschutzerklärung zu diesem Verfahren ist die Stadt Würzburg zuständig. Der Link hierzu: https://kinderbetreuung.wuerzburg.de/Datenschutz/

 

 

c) Beitrittsformular

Beabsichtigen Sie, Mitglied des Kindergartenvereins zu werden, erteilen Sie uns zum Zweck der Kontaktaufnahme ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür sind die Angabe des Namens, des Vornamens, der Straße u. Hausnummer, der PLZ und des Orts sowie des Datums erforderlich. Diese dienen auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO der Zuordnung der Antrags und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten (hier: Anmerkung und Unterschrift) ist optional.

 

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt bis zum Widerruf unberührt.

 

Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Die Registrierung dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und basiert somit auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Antrags sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung des von Ihnen gestellten Antrags werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

 

Sämtliche Daten dieses Formulars dienen zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Sie werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder anderweitig genutzt. Wir verwenden nur einfache Formulare ohne Datenanbindung.

 

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten achten wir stets auf ein möglichst hohes Sicherheitsniveau. Daher werden Ihre Daten, falls überhaupt erforderlich, nur an vorher sorgfältig ausgewählte und vertraglich verpflichtete Dienstleister und Partnerunternehmen sowie an öffentliche Stellen (hier: Stadt Würzburg oder Caritas) weitergegeben. Zudem würden Ihre Daten von uns nur an Stellen weitergeleitet, die sich innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden und deshalb dem strengen EU-Datenschutzrecht unterliegen oder die zur Einhaltung eines entsprechenden Schutzniveaus verpflichtet sind.

 

Schließlich werden wir Ihre Daten im Rahmen der bestehenden Datenschutzgesetze gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c und f DS-GVO für den Fall an Dritte oder staatliche Stellen weitergeben, wenn wir dazu z.B. aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnung rechtlich verpflichtet sind oder wenn wir dazu berechtigt sind, z.B. weil dies zur Verfolgung von Straftaten oder für die Wahrnehmung und Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche erforderlich ist.

 

Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von  Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

 

 

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

 Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich, dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Dies wird Jimdo-intern geregelt.

Im Detail: beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts über ein Content Delivery Network (CDN), über die Adresse https://netdna.bootstrapcdn.com, in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Die Nutzung dieses CDN’s erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. 

 

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

 

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

 

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

 

Verwendung von reCaptcha

Wir verwenden Captcha, da mit dieser Funktion gem. DSGVO Art. 6, Abs. 1 Buchstabe f ermöglicht wird, die Webseite des Kunden vor automatisierten Eingaben (z. B. Bot-Angriffe) zu schützen. Wir nutzen den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt-, Anmelde- oder Beitrittsformular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen.

  

Fotografien auf unserer Website

Mit Beginn unseres Webauftritts Ende 2016 haben sich die Elternvertretung, die Kindergartenleitung und der Kindergartenverein entschieden, überwiegend Fotos ohne abgebildete Personen zu veröffentlichen. Diese Fotos wurde vom Kindergartenteam aufgenommen und sind Eigentum des Kindergartens. Wir verzichten bewusst auf Fotos, die den Alltag und das Leben der Kinder im Kinderparadies aufzeigen, und so zur Verbesserung des Webauftritts beitragen könnten.

 

Seit Jahren ist es bei uns Usus, Eltern entsprechend § 22 Kunsturheberrechtsgesetz um die Unterschrift für Fotos von ihren Kindern zu bitten. Diese Genehmigung erstreckt sich auf interne fest definierte Zwecke; eine Weitergabe oder Veröffentlichung ist nicht vorgesehen.

 

In digitalen Bildern sind im Regelfall Metadaten in der Bilddatei abgespeichert.

Im  Exif-Format (fast von jedem Kamera- und Smartphone-Hersteller unterstützt) werden Datum und Uhrzeit, Blende, Belichtungszeit, Brennweite, ISO-Wert, Blitzinformationen, Informationen zum Fotografen und zum Urheberrecht, Vorschaubild (Thumbnail), Geo-Informationen und Kamera-Winkel" eingefügt;  bei Smartphones und Kameras mit GPS-Empfänger werden diese automatisch eingefügt, der Standort lässt sich auch nachträglich am Computer ergänzen.

Das IPTC-IIM-Format (vor allem für Nachrichtenagenturen und Zeitungsverbänden) beinhaltet Informationen wie Bildbeschreibung, Quelle, Ersteller, Kontaktdaten Urheberrechtsvermerk Dringlichkeit Uhrzeit von Erstellung und Digitalisierung Ortsangaben.

Das von Adobe entwickelte XMP-Format (Extensible Metadata Platform) kann neben IPTC-Daten auch die Exif-Informationen und weitere Angaben umfassen, die von Programmen wie etwa Lightroom und Photoshop genutzt werden.

In der Praxis nutzen die meisten Kamera- und Smartphone-Hersteller eine Mischung aus Exif-, IPTC- und XMP-Informationen. In der Regel werden Metadaten nicht nur in JPEG- und TIFF-Bildern, sondern auch im unkomprimierten RAW-Format abgespeichert.

 

Die überwiegende Mehrzahl der vom Kindergartenteam aufgenommenen Fotos zeigt den Innenbereich und den Außenbereich des Kinderparadieses ohne Kinder und Erwachsene. Einige wenige Bilder zeigen Gruppen von Kindern bei speziellen Events wie „Kartoffelernte der Vorschulkinder“, „Besuch der Beereitschaftspolizei“, „Aktion sauberes Lengfeld“ „Residenzlauf“ und „Zauberer ZaPPaloTT“. Zur Veröffentlichung wurde die Zustimmung der jeweiligen Eltern eingeholt.

 

Eingedenk der Lizenz- und Kostenproblematik von Fotos haben wir drei gekennzeichnete Fotos von https://unsplash.com/ und ein Foto von https://pixabay.com/ eingebunden. Diese lizenz- und kostenfreien Fotos dienen der Auflockerung unserer Webseiten und zeigen keinerlei erkennbare Personen. Spezielle Datenschutzerklärungen, auf die wir keinerlei Einfluss haben, sind auf den jeweiligen Anbieterseiten der Fotos zu finden. Diese Fotos sind auf Jimdo-Servern gespeichert.

 

Mit Inkrafttreten der DSGVO gehören Bilder von Kindern ebenfalls zu den personenbezogenen Daten. Dementsprechend stellen wir an uns sehr hohe Anforderungen, bevor wir Bilder mit Kindern auf unsere Website stellen oder für Printzwecke verwenden. Wir werden wirksame Einwilligungen aller Sorgeberechtigten einholen Hierbei sind folgende Punkte zu erfüllen:

- das konkrete Foto wird vor der Einwilligung vorgelegt

- der Zweck der Veröffentlichung wird erläutert

- der digitale Ort der Veröffentlichung (genaue URL) wird benannt

- der Zeitraum der Veröffentlichung wird genannt

- die Dauer der Archivierung wird festgelegt entsprechend Art. 14 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO

- die schriftlich zu erstellende Einwilligung enthält Hinweise auf jederzeitiges Widerrufsrecht

- ein Hinweis auf die Risiken einer Veröffentlichung im Internet (weltweite Zugriffs- und Downloadmöglichkeit, Missbrauchsgefahr, kein

tatsächliches und rechtssicheres Löschen) wird gegeben.

 

Da unsere Veröffentlichungen von Fotos vor dem 25. Mai 2018 nach den bis dahin geltenden Gesetzen rechtskonform vorgenommen wurden, müssen diese nicht nachträglich durch neue Einwilligungen entsprechend der DSGVO legitimiert werden.

   

Links auf Internet-Seiten anderer Unternehmen

Unsere Webseite enthält Links auf Internet-Seiten anderer Unternehmen, Organisationen, öffentlicher, staatlicher oder weiterer Stellen mit Bezug zu Aspekten von Erziehung und Bildung.

 

Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen

 

Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzvorkehrungen auf externen Webseiten, die Sie über diese Links erreichen können. Bitte informieren Sie sich dort über den Datenschutz dieser externen Webseiten.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation.

 

Kindergartenverein St. Lioba - Stand Mai 2018 – Version 2

 

Unser Ziel:

 kindorientiertes Arbeiten


Zertifikat DiQM
DiQM-zertifiziert

Das Kinderparadies St. Lioba  betreut 12 Kleinkinder, 75 Kindergartenkinder und 30 Schulkinder. Zur Betreuung bieten wir verlängerte Betreuungszeiten und Ganztagsbetreuung an.

 

Sie erreichen die Leitung Fr. Baum und Fr. Kohlmann unter Telefon (0931 / 272695).

 

Bitte nutzen Sie das Ihnen bekannte Mail-Konto des Kinderparadieses.

Kinderparadies St. Lioba / Steinbruchweg 1 / 97076 Würzburg